Ausgabe 49

Hilmar Steinert zum neuen Vorstandsvorsitzenden des AMLD gewählt -

Die Mitgliederversammlung des Arbeitgeberverbands für Maler und Lackierer in Deutschland e.V. (AMLD) hat Samstag, den 30.03.2019 in Potsdam Hilmar Steinert (68) einstimmig als neuen Vorstandsvorsitzenden gewählt. Hilmar Steinert ist Geschäftsführer der Malerwerkstätten Hilmar Steinert GmbH & Co. KG in Limbach-Oberfrohna, die ca. 80 Beschäftigte hat und war bisher stellvertretender Vorstandsvorsitzender.

In seiner Rede vor der Mitgliederversammlung erläuterte Hilmar Steinert die Ziele und Herausforderungen seiner kommenden Amtszeit. In den letzten Jahren sind die bürokratischen Regulierungen gewachsen, während gleichzeitig die unternehmerische Freiheit weiter beschnitten wurde, kritisierte Steinert. Deshalb werde er sich verstärkt für einen spürbaren Bürokratieabbau einsetzen. Ein weiterer Schwerpunkt wird die Gewinnung und Ausbildung des Fachkräftenachwuchses sein. Hier wird der AMLD mit dem Lack- und Farbenhersteller Brillux zusammenarbeiten, der dafür ein neues Konzept entwickelt hat.

Die Mitgliederversammlung bestätigte ebenfalls die weiteren Mitglieder des Vorstands:

  • - Lutz Krause aus Berlin als stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden
  • - Sylvia Jämlich aus Dresden als Schatzmeisterin
  • - Thorsten Gerlach aus Potsdam und Matthias Joreck aus Teltow, die künftig für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig sind

 

Vorstand des AMLD im März 2019

 

Download als PDF

Zurück